Angebote zu "Josef" (18 Treffer)

Maier, Josef: Ausbau von Dachgeschossen
57,00 € *
ggf. zzgl. Versand

Ausbau von DachgeschossenEin Praxisleitfaden zum Bauen im BestandBuchvon Josef MaierEAN: 9783816766919Einband: GebundenErscheinungsjahr: 2005Sprache: DeutschSeiten: 400Abbildungen: zahlr., meist farb. Abb.Masse: 246 x 177 x 27 mmAutor: Josef MaierAusbau, D

Anbieter: RAKUTEN: Ihr Mark...
Stand: 14.12.2017
Zum Angebot
Ausbau von Dachgeschossen als Buch von Josef Maier
57,00 € *
ggf. zzgl. Versand
(57,00 € / in stock)

Ausbau von Dachgeschossen:Ein Praxisleitfaden zum Bauen im Bestand Josef Maier

Anbieter: Hugendubel.de
Stand: 06.12.2017
Zum Angebot
Maier, Josef: Ausbau von Dachgeschossen (Buch)
57,00 € *
ggf. zzgl. Versand

Erscheinungsdatum: 27.04.2005Medium: BuchEinband: GebundenTitel: Ausbau von DachgeschossenTitelzusatz: Ein Praxisleitfaden zum Bauen im BestandAutor: Maier, JosefVerlag: Fraunhofer Irb Stuttgart // Fraunhofer IRB VerlagSprache: DeutschSchlagworte:

Anbieter: RAKUTEN: Ihr Mark...
Stand: 03.12.2017
Zum Angebot
Ausbau von Dachgeschossen: Ein Praxisleitfaden ...
28,69 € *
zzgl. 3,99 € Versand
Anbieter: reBuy.de
Stand: 15.12.2017
Zum Angebot
Ausbau von Dachgeschossen - Ein Praxisleitfaden...
34,00 € *
zzgl. 3,00 € Versand

Isbn: 9783816766919Autor: Maier, Josef:Titel: Ausbau von Dachgeschossen - Ein Praxisleitfaden zum Bauen im Bestand.Verlag: Stuttgart: Fraunhofer-IRB-Verl.,Jahr: 2005.Katalog: 0zahlreiche Abbildungen, guter Zustand400 S., zahlr. Illustr., graph. Darst., Kt

Anbieter: RAKUTEN: Ihr Mark...
Stand: 01.12.2017
Zum Angebot
Die Chronik der Kirchengemeinde St. Maria-St. J...
19,99 € *
ggf. zzgl. Versand

Fachbuch aus dem Jahr 2016 im Fachbereich Theologie - Historische Theologie, Kirchengeschichte, , Sprache: Deutsch, Abstract: Dieser Teil des ersten Bandes der Chronik der Kirchengemeinde St. Maria-St. Josef berichtet aus den Jahren 1932 bis 1937: Die Katholiken bekommen die Feindschaft der Nationalsozialisten bald zu spüren. Im August 1933 werden die Hilfsschulklassen in der kath. Schule Wilhelmsburgs geschlossen. Der Protest des Pfarrers in der Schuldeputation bewirkt nichts. In der Folgezeit wird es vielmehr immer offensichtlicher, dass die kath. Bekenntnisschulen bald insgesamt abgeschafft sein werden. Die Einrichtung von Landjahrheimen unterstellt die dorthin geschickten Kinder 8 Monate lang rein nationalsozialistischer Erziehung. Im September 1933 verschaffen sich 6 Männer gewaltsam Zutritt in das Pfarrhaus von St. Maria. Sie verlangen, dass auf dem Kirchturm die Hakenkreuzfahne gehisst werde. Seit Sommer 1935 ist jede nicht konfessionelle Betätigung katholischer Vereine streng verboten. Das ist das Ende des kath. Sportvereins DJK und das Ende vieler Aktivitäten der kath. Jugendgruppen. Die Fronleichnamsprozession darf nur noch im Kirchengebäude stattfinden, weltliche Fronleichnamsfeiern gar nicht mehr. Im November 1937 wird der Pastor der St. Franz-Josef-Gemeinde von Gestapo-Beamten einen Tag lang gefangengesetzt. In dieser bedrängten Zeit kämpfen die Geistlichen Harburgs um die Treue jedes einzelnen Gläubigen. Mit einer bewusst glanzvollen Ausgestaltung der Liturgie an den kirchlichen Festtagen wollen sie in den Gläubigen die Begeisterung für den Glauben und neue Liebe zur Gemeinde wecken. Die Jubiläumsfeiern - 75jähriges Bestehen der Gemeinde, 50jähriges Bestehen von Männerverein und Gesellenverein - laufen entsprechend ab. Jeder Gläubige soll aber auch in seiner persönlichen Frömmigkeit und religiösen Bildung gefördert werden. Diesem Ziel dienen Predigtreihen über die kath. Glaubens- und Sittenlehre, spezielle Einkehrtage und Exerzitien für Männer, Frauen und Jugendliche, ebenso die Durchführung von Missionswochen. Das Bemühen der Geistlichen um jeden Einzelnen zeigt sich auch im Ausbau der Seelsorge für die in Harburg stationierten Soldaten, in einer Initiative, die katholischen Polizeibeamten Harburgs religiös zu betreuen und in den intensiven Versuchen, die Katholiken, die aus der Kirche ausgetreten sind, zurückzugewinnen. Die Betreuung und religiöse Versorgung von Katholiken, die weit entfernt wohnen, begründet das Entstehen neuer Gemeinden in Neugraben und Buchholz. In Buchholz kann 1937 sogar eine Kirche gebaut und geweiht werden.

Anbieter: ciando eBooks
Stand: 07.11.2017
Zum Angebot
Die V 160-Familie 03: Die Baureihe 218
49,90 € *
ggf. zzgl. Versand

Die Baureihe V160 war als Diesellokomotive mittlerer Leistung für den leichten Dienst auf Hauptbahnen vorgesehen. Nach zehn Prototypen, die in den Jahren 1960 bis 1963 gebaut wurden, entwickelte sich Schritt für Schritt eine Diesellokfamilie mit Leistungen zwischen 1.900 und 2.700 PS. Dank Wendezug- und Mehrfachtraktionseinrichtung waren diese Lokomotiven sowohl im Reisezug- als auch im Güterverkehr vielfältig einsetzbar und nicht nur auf fahrdrahtlosen Strecken unterwegs. In Band 1 wird umfassend die technische Entwicklung der V160-Prototypen und ihre Weiterentwicklung zu deren Serienlokomotiven dargestellt. Schon kurz nach der Inbetriebnahme der Baureihe V160 entstanden weitere Ableger der V 160-Baureihenfamilie. In Band 2 des insgesamt dreibändigen Werkes werden die Baureihen 215/225, V 162/217 und V 169/219 in bewährter Form umfassend dargestellt. Dabei wird besonders auf die Gründe für die Weiterentwicklung der V 160, die Technik und den Einsatz der Maschinen eingegangen. Zahlreiche Fotos, zum Teil in Farbe, zeigen die Einsätze der Fahrzeuge bei der DB, Privatbahnen und im Ausland. Einleitend vorgestellt wird in diesem Band auch die Baureihe 210, die nach dem Ausbau der Gasturbine in die Baureihe 218 aufging. Der danach folgende Band 3 dieser Trilogie ist schließlich allein der Baureihe 218 gewidmet, so dass dann ein umfassendes Kompendium über die erfolgreichste Streckendiesellokfamilie der Deutschen Bundesbahn zur Verfügung stehen wird.

Anbieter: buecher.de
Stand: 10.12.2017
Zum Angebot
Die V 160-Familie 02: Die Baureihen 210, 215, 2...
49,90 € *
ggf. zzgl. Versand

Die Baureihe V 160 - Auftakt einer erfolgreichen Diesellok-Familiengeschichte Die Baureihe V 160 war als Diesellokomotive mittlerer Leistung für den leichten Dienst auf Hauptbahnen vorgesehen. Nach zehn Prototypen, die in den Jahren 1960 bis 1963 gebaut wurden, entwickelte sich Schritt für Schritt eine Diesellokfamilie mit Leistungen zwischen 1.900 und 2.700 PS. Dank Wendezug- und Mehrfachtraktionseinrichtung waren diese Lokomotiven sowohl im Reisezug- als auch im Güterverkehr vielfältig einsetzbar und nicht nur auf fahrdrahtlosen Strecken unterwegs. In Band 2 des insgesamt dreibändigen Werkes werden die Baureihen 215/225, V 162/217 und V 169/219 in bewährter Form umfassend dargestellt. Dabei wird besonders auf die Gründe für die Weiterentwicklung der V 160, die Technik und den Einsatz der Maschinen eingegangen. Zahlreiche Fotos, zum Teil in Farbe, zeigen die Einsätze der Fahrzeuge bei der DB, Privatbahnen und im Ausland. Einleitend vorgestellt wird in diesem Band auch die Baureihe 210, die nach dem Ausbau der Gasturbine in die Baureihe 218 aufging. Der danach folgende Band 3 dieser Trilogie ist schließlich allein der Baureihe 218 gewidmet, so dass dann ein umfassendes Kompendium über die erfolgreichste Streckendiesellokfamilie der Deutschen Bundesbahn zur Verfügung stehen wird.

Anbieter: buecher.de
Stand: 23.11.2017
Zum Angebot
Aufricht Spätburgunder trocken 1 Lilie trocken ...
19,95 € *
zzgl. 6,50 € Versand
(26,60 € / je Liter)

Ein Wein wie sein Terroir Josef Aufricht war es, der vor mehr als 70 Jahren die Grundlage dessen schuf, was sich in der fünften Generation heute „Weingut Aufricht´´ nennt. In klassischer Alleinlage liegt das Gut in einer gewachsenen Kulturlandschaft, dem sog. Meersburger Landschaftsschutzgebiet, weit über den Bodensee blickend und gehört zu den südlichsten Weinbau-Gebieten Deutschlands bei gleichzeitig europaweit den höchstgelegenen Weinbergen nördlich der Alpen. Drei Generationen der Familie leben heute inmitten ihrer Weinberge unter einem Dach, seit 1985 führen Robert und Manfred Aufricht das Gut. Mit ihrer Liebe zu der sie umgebenden Natur, der Herstellung von Weinen im Einklang mit der Landschaft und der hohe Qualitätsmaßstab prägen Jahr um Jahr die Weine der Aufrichts. Leuchtend rot kommt dieser klassische Spätburgunder ins Glas, und überzeugt mit dem Duft nach vollreifen Pinot-Trauben. Rebsorte: 100 % Pinot Ausbau: im Eichenholzfass Restzucker (g/L): - Säure (g/L): - Trinktemperatur: 16-18 °C Auszeichnung: Prädikat „Hervorragend´´ durch den Berliner Weinführer 2012, 2016 der „Gold AWC´´ Vienna 2016 Empfehlung: lässt sich wunderbar kombinieren zu kräftigen Fleisch- und Wildgerichten

Anbieter: whiskyworld.de
Stand: 19.08.2017
Zum Angebot
Heimersheimer Burggarten Spätburgunder ´´R´´ tr...
52,00 € *
zzgl. 6,95 € Versand
(69,33 € / 1l)

Paul Josef Schäfer und seine drei Söhne haben sich dem „absoluten Qualitätsweinbau verschrieben, und sie drehen weiter an dieser Schraube´´, begründet der Gault Millau den fortwährenden Aufstieg des Weinguts Burggarten. Das Zusammenspiel von Tradition und Innovation im Weinberg und Keller bezeichnet die Familie Schäfer selbst als ihr Erfolgsrezept. Naturnaher Weinbau, integrierter Pflanzenschutz und strikte Traubenselektion bereits im Weinberg sind die Grundbedingungen für gesundes Lesegut. In mehreren Lesedurchgängen werden von ca. 15 ha eigener Weinberge nur vollreifes Rebgut, vor allem Spätburgunder, eingebracht. In einem neuen, blitzsauberen Betrieb entstehen daraus Rotweine von enormer Tiefe, Struktur und Kraft. Nur die kräftigsten Weine kommen bei den Schäfers ins neue Barriquefass. Der sortentypische Ausbau in alten, großen und kleinen Holzfässern, der die individuellen Nuancen zum Ausdruck bringt, lässt dagegen auch die feineren, terroirbetonten Weine des Hauses in ihrer Einzigartigkeit erkennen. Die Böden der Lage Heimersheimer Burggarten sind sehr vielfältig und reichen von Grauwacke bis zu Basalt. Die Weine aus dieser Lage können oft sehr körperreich und feurig ausfallen und zeichnen sich durch ihre vollen Fruchtaromen aus. Der Spätburgunder von Weingut Burggarten reifte nach der Lese traditionell im Barriquefass.

Anbieter: ludwig-von-kapff.de
Stand: 06.12.2017
Zum Angebot