Angebote zu "Malbec" (10 Treffer)

Kategorien

Shops

2015 Punto Ar Malbec, rot trocken, Karton 6 Fla...
48,00 € *
ggf. zzgl. Versand

Jahrgang: 2015 Weinart: Rotwein trocken Geschmack: Purpurfarben mit glänzendem Rubinrot verführen zum trinken. Blumen-, Gewürzearomen, etwas Vanille und Trockenfrüchte runden den Geschmack ab. Dieser leichte Wein hat süße, ausgeglichene Tannine, weshalb er sehr genießbar ist. Anbaugebiet: Perdriel / Mendoza / Argentinien Höhe: 936 Meter über dem Meeresspiegel Rebsorten: 100% Malbec Wird Ende März von Hand in 20 kg Kisten geerntet; 5500 Rebstöcke pro Hektar. Ausbau: Edelstahl Besonderheit: Naturkorken Klima: Trocken und warm, große Temperaturunterschiede. Boden: Sandig, steinig, lehmig Art des Anbaus: Spalierrebe Trinktemperatur: 13-14° C, als perfekte Ergänzung zu diesem Wein eignen sich    BBQ, Rindfleisch oder Rindburger. Alkoholgehalt: 14% Vol. Enthält Sulfite.

Anbieter: Locamo
Stand: 04.04.2020
Zum Angebot
6er-Probierpaket Malbec - Weinpakete
43,40 € *
zzgl. 5,95 € Versand

Die Rebsorte Malbec stammt ursprünglich aus Frankreich, wo sie auch Côt genannt wird. Mittlerweile ist Malbec allerdings die wichtigste Rebsorte in einem Land, das kaum weiter von Frankreich entfernt sein könnte: Argentinien. Dort entstehen Malbec-Weine, die vor allem durch ihren kräftigen Körper und die intensiven Beeren-Aromen beeindrucken. So wie auch die Weine unseres Probierpakets. Die Malbec Winemaker Selection von Las Maletas stammt aus der größten und bekanntesten Weinregion Argentiniens, Mendoza. Die Fassreife des Weines bringt wunderbare Schokoladennoten in der Nase hervor, die von reifen Beerenfrüchten begleitet werden. Aus der zweitgrößten argentinischen Weinregion San Juan kommt der Morita Malbec von der Finca Las Moras. Er ist ein sehr günstiger Einstieg in die Welt der Malbec-Weine und weiß mit einer besonders aromatischen Frucht zu begeistern. Aber Malbec ist auch im Nachbarland Argentiniens beliebt und gut gemacht. Der Malbec Reserva von Luis Felipe Edwards stammt aus Chile, genauer gesagt dem Colchagua Valley. Auch dieser Wein profitiert vom Ausbau im Holzfass – das Zusammenspiel von Pflaumen- und Brombeerfrucht mit Aromen von Mokka und Vanille wirkt mehr als gelungen.

Anbieter: Weinfreunde
Stand: 04.04.2020
Zum Angebot
2017 Amalaya Malbec Valle Calchaquí, Salta , Ar...
8,95 € *
zzgl. 6,95 € Versand

Der Amalaya Malbec ist ein trockener Rotwein aus Argentinien  mit feinwürzigen Noten. Im Bukett findet man Aromen von Pflaumen und roten Beeren sowie feine Noten von Schokolade in der Nase. Am Gaumen zeigt sich der Wein saftig mit einer guten Struktur und weichen, harmonischen Abgang. Amalaya bedeutet in der Indiosprache „Hoffnung auf ein Wunder“ und steht aufgrund der klimatischen Bedingungen für die besondere Herausforderung für Weinanbau in einer Höhenlage mit 1.800 Metern. Das Ergebnis ist ein ganz besonderer Wein aus 100 % Malbec von außergewöhnlicher Struktur und Komplexität. Vollendet durch den sechs monatigen Ausbau in Barrique Fässern überzeugt dieser Wein durch einmalige Fruchtintensität, Würze und einen feinen Tanningehalt, der seiner Herkunft ohne jeden Zweifel würdig ist. 

Anbieter: Ludwig von Kapff
Stand: 04.04.2020
Zum Angebot
2017 Finca Las Moras PAZ Malbec Argentinien
11,95 € *
zzgl. 6,95 € Versand

Der Finca Las Moras PAZ Malbec ist ein argentinischer Rotwein, der sich im Glas mit einer brillianten violetten Farbe zeigt und mit einer weichen Struktur und langem Abgang besticht. Er beigeistert mit einem intensiven Geschmack von reifen Pflaumen, begleitet von geröstetem Kaffee und Schokolade. Zum herzhaften Chili con Carne iergänzt sich das argentinische Geschmackswunder hervorragend – ein klasse Rezept-Tipp von Sommelière & Genussmensch Christine Stratmann-Egbers aus dem Weinlager in Zeven. Die Weinberge für diesen Wein befinden sich im Pedernal auf 1350 Metern über dem Meeresspiegel. Die langen und kalten Nächte auf dieser Höhe verleihen diesem Malbec frische Aromen und eine starke Struktur. Nach der Handlese erfolgt der Ausbau für 15 Monate in französischen Eichenfässern und gibt dem Wein besonders schöne Nuancen der Kaffee- und Schokolade-Aromen.

Anbieter: Ludwig von Kapff
Stand: 04.04.2020
Zum Angebot
Cahors AOC "Les Tourelles", Château de Chambert
16,95 € *
zzgl. 6,95 € Versand

Französischer Rotwein von 2015, aus der Region: Cahors. Grundpreis: 22.6 € / 1 l. Rebsorte: 90% Malbec, 10% Merlot. Geschmacksrichtung: charakterstark & kräftig. Verzehrempfehlung: Schmorgerichten, rotem Fleisch. Empfohlene Trinktemperatur: 16°-17°C. Alkoholgehalt: 13,0%. Säuregehalt: 3,2 g/l. Auf eine mehr als 300jährige Geschichte können die Malbec-Experten des Château de Chambert inzwischen zurückblicken. Kultiviert werden Trauben in den höchsten Lagen des Cahors. Die Top-Cuvée besteht aus 90% Malbec und 10% Merlot, wird nur mit eigenen wilden Hefen vergoren, nicht filtriert und auch nicht mit Eiweiß geschönt. Der Ausbau erfolgt behutsam und sorgfältig in neuen bis dreijährigen französischen Barriques. Das Ergebnis ist brillant: intensiver Duft nach Pflaume und Brombeere, am Gaumen geschliffen weiche Tannine, eine einnehmende Fruchtigkeit und ein hinreißender Nachklang. Ein echtes Genuss-Erlebnis!

Anbieter: rindchen.de
Stand: 04.04.2020
Zum Angebot
Cahors AOC "Les Tourelles", Château de Chambert
16,95 € *
zzgl. 6,95 € Versand

Französischer Rotwein von 2015, aus der Region: Cahors. Grundpreis: 22.6 € / 1 l. Rebsorte: 90% Malbec, 10% Merlot. Geschmacksrichtung: charakterstark & kräftig. Verzehrempfehlung: Schmorgerichten, rotem Fleisch. Empfohlene Trinktemperatur: 16°-17°C. Alkoholgehalt: 13,0%. Säuregehalt: 3,2 g/l. Auf eine mehr als 300jährige Geschichte können die Malbec-Experten des Château de Chambert inzwischen zurückblicken. Kultiviert werden Trauben in den höchsten Lagen des Cahors. Die Top-Cuvée besteht aus 90% Malbec und 10% Merlot, wird nur mit eigenen wilden Hefen vergoren, nicht filtriert und auch nicht mit Eiweiß geschönt. Der Ausbau erfolgt behutsam und sorgfältig in neuen bis dreijährigen französischen Barriques. Das Ergebnis ist brillant: intensiver Duft nach Pflaume und Brombeere, am Gaumen geschliffen weiche Tannine, eine einnehmende Fruchtigkeit und ein hinreißender Nachklang. Ein echtes Genuss-Erlebnis!

Anbieter: rindchen.de
Stand: 04.04.2020
Zum Angebot
2015 Hess Collection Mount Veeder Cabernet Sauv...
49,95 € *
zzgl. 6,95 € Versand

Robert Parker - 94/100 Punkte für den Jahrgang 2013 "Another sensational effort and probably one of the best wines to emerge from Hess in the last 30 years is the 2013 Cabernet Sauvignon Estate Mt. Veeder, a blend of 82% Cabernet Sauvignon and 18% Malbec. This is sensational wine with fabulous aromatics of white flowers, licorice, roasted coffee, blueberry and black raspberry liqueur, with pen ink and graphite making an appearance. It is a full-bodied, rich and a compelling effort from Hess. The good news is there are nearly 10,700 cases of it." Der Mount Veeder ist Teil der Mayacamas-Kette, die das Napa Valley vom Sonoma Valley trennt. Er zählt aufgrund seiner Höhenlage von fast sechshundert Metern über dem Talgrund zu den höchsten Weinbergen Kaliforniens und ist die Heimat eines außergewöhnlich guten Cabernet Sauvignons. Seine Ausnahmequalität verdankt der Wein einer rigorosen, zweifachen Selektion. Nur vollkommen unversehrte Trauben gelangen in die Verarbeitung. Eine für das ganze Napa Valley einmalige Gärung in offenen Edelstahltanks entlockt den Rotwein-Trauben innerhalb von 28 langen Tagen auch das letzte Quäntchen Frucht und Aroma. Nach 22-monatigem Ausbau in kleinen Eichenfässern ist sie dann so weit, diese kalifornische Verheißung, die Dank reifer Tannine und schöner Säure dermaßen üppig und mächtig ausfällt, dass sie bis zu 15 Jahre gelagert werden kann. Vorausgesetzt es findet sich jemand, der es so lange aushält, den Mount Veeder nicht zu entkorken. Er ist nämlich auch jetzt schon fantastisch.

Anbieter: Ludwig von Kapff
Stand: 04.04.2020
Zum Angebot
Hess Collection Mount Veeder Cabernet Sauvignon
49,95 € *
zzgl. 4,95 € Versand

Wine Advocate (Robert Parker): 94 Punkte für den Jahrgang 2013:"Another sensational effort and probably one of the best wines to emerge from Hess in the last 30 years is the 2013 Cabernet Sauvignon Estate Mt. Veeder, a blend of 82% Cabernet Sauvignon and 18% Malbec. This is sensational wine with fabulous aromatics of white flowers, licorice, roasted coffee, blueberry and black raspberry liqueur, with pen ink and graphite making an appearance. It is a full-bodied, rich and a compelling effort from Hess." Der Mount Veeder ist Teil der Mayacamas-Kette, die das Napa Valley vom Sonoma Valley trennt. Er zählt aufgrund seiner Höhenlage von fast sechshundert Metern über dem Talgrund zu den höchsten Weinbergen Kaliforniens und ist die Heimat eines außergewöhnlich guten Cabernet Sauvignons. Seine Ausnahmequalität verdankt der Wein einer rigorosen, zweifachen Selektion. Nur vollkommen unversehrte Trauben gelangen in die Verarbeitung. Eine für das ganze Napa Valley einmalige Gärung in offenen Edelstahltanks entlockt den Trauben innerhalb von 28 langen Tagen auch das letzte Quäntchen Frucht und Aroma. Nach 22-monatigem Ausbau in kleinen Eichenfässern ist sie dann so weit, diese kalifornische Verheißung, die Dank reifer Tannine und schöner Säure dermaßen üppig und mächtig ausfällt, dass sie bis zu 15 Jahre gelagert werden kann. Vorausgesetzt es findet sich jemand, der es so lange aushält, den Mount Veeder nicht zu entkorken. Er ist nämlich auch jetzt schon fantastisch.

Anbieter: Club of Wine
Stand: 04.04.2020
Zum Angebot
Wein Probierpaket Punkte-Prestige
77,99 € *
zzgl. 4,95 € Versand

Ein Schatz von einem Weinpaket Wir haben ganz tief in unsere Schatzkiste gegriffen und 6 Rotweine selektiert, die wir zu einem erstklassigen Probierpaket geschnürt haben. Die Tropfen aus Spanien, Deutschland und Frankreich wurden allesamt von anerkannten Weinexperten und auf internationalen Wettbewerben prämiert. Diese Auswahl strotzt nur so vor Klasse, und wer sie sich einmal zu Gemüte geführt hat, wird sie immer wieder gerne verkosten wollen.    Verkostungsnotiz: (Frankreich) Château Le Grand Moulin - Sélection - Blaye Côtes de Bordeaux AC 2015 Goldmedaille beim Concours de Bordeaux - Vins d, Aquitaine 2016 Goldmedaille beim Concours International de Lyon 2016 Goldmedaille vom Weinführer Gilbert & Gaillard 2016 Goldmedaille beim "Sakura" Japan Women, s Wine Award 2017 90 Punkte vom Weinkritiker James Suckling (von 100 möglichen) Der 2015er Château Le Grand Moulin - Sélection zeigt Dir im Glas seine beeindruckende, dunkel beerenrote Farbe. Er präsentiert ein breitgefächertes Bouquet, voll weich-saftiger Merlot-Frucht. Du kannst zudem Noten von Zedernholz, Mokka und Vanille wahrnehmen. Am Gaumen ist er vollmundig-cremig und durchzogen von roter Frucht, süßen Tanninen und einem Hauch Mokka vom Eichenholz. Zum Teil ist er 12 Monate in Eichenfässern gereift, um Vanille, Bouquet und zusätzliche Struktur einzubringen. Zum anderen Teil wurde er im Tank gereift, um seine Frucht zu bewahren. 10 % Cabernet Sauvignon, 5 % Cabernet Franc, 80 % Merlot, 5 % Malbec, Alkoholgehalt 14,5 % Vol., enthält Sulfite, Hersteller/Importeur: Bonnet & Associes, 33000 BORDEAUX, Frankreich. (Spanien) Albada - Viñas Viejas Garnacha - Calatayud DO 2015 Bacchus Plata 2017 90 Parker Punkte Dieses "kleine" spanische Weinwunder ist sehr komplex mit viel Körper. Seine intensiven Gerüche erinnern an reife Holunderbeeren, Pflaumen, Sauerkirschen und Tonkabohnen. Der Wein ist konzentriert, aber rund im Geschmack, mit einer elegant wirkenden Frische. Im Nachgeschmack präsentieren sich die kräftigen Gerbstoffe ausgewogen, mit Aromen von dunklen Früchten, Bitterschokolade, Süßholz und Gewürzen. Er macht mit jedem Schluck Lust auf mehr. 100 % Garnacha, Alkoholgehalt 14,5 % Vol., enthält Sulfite, Hersteller/Importeur: Bodegas Virgen de la Sierra, 50293 Villarroya de la Sierra, Spanien. (Spanien) Alceño - 12 Meses - Jumilla DO 2014 91 Punkte vom Weinführer La Guía Peñin 92 von 100 Punkten vom Weinkritiker James Suckling Der Tropfen besitzt eine tiefe, kirschrote Farbe. Sein intensives Bouquet versprüht den Duft reifer roter Früchte und einen Hauch von Vanille. Der elegante und volle Geschmack mit Anklängen an Brombeeren, Gewürzen, Vanille und einer leicht pfeffrigen Nuance macht Lust auf den nächsten Schluck. Seine Exklusivität und Eleganz verdankt er der 6-monatigen Reifung in neuen Fässern aus französischer und amerikanischer Eiche. Das lange, verführerische Finish ist fruchtig und bringt einen Hauch Vanille mit. 85 % Monastrell, 15 % Syrah, Alkoholgehalt 14,5 % Vol., enthält Sulfite, Hersteller/Importeur: Bodegas Alceño, 30520 Jumilla, Murcia, Spanien. (Spanien) Bodega San Gregorio - Las Martas - Calatayud DO 2014 93 von 100 Punkten vom Weinkritiker James Suckling Ein Wein von dunkelvioletter Farbe, mit einem intensiven Duft nach Himbeeren, reifen Pflaumen und einem Hauch von weißem und schwarzem Pfeffer. Im Mund ist er voll und saftig, mit Eindrücken von Beerenfrucht, Pflaume und Paprika. Das Gleichgewicht zwischen Alkohol, Säure und Struktur ist perfekt. Ein körperreiches, intensives Geschmackserlebnis. 100 % Garnacha, Alkoholgehalt 15,0 % Vol., enthält Sulfite, Hersteller/Importeur: Bodega San Gregorio, 50312 Cervera de la Cañada, Spanien. (Deutschland) Weingut Michel - Spätburgunder QbA trocken - Nahe 2015 86 von 100 Punkten bei Falstaff Die Farbe changiert von kirschrot über granatrot bis hin zu einem blauschwarzen Kern. In der Nase duftet er nach Kirschen, Holunder, Cassis und ein wenig grünem Pfeffer. Bei längerem Kontakt mit der Luft gewinnt er deutlich an Aromatik dazu. So kannst Du noch dunkle Schokolade, Lakritz, Hagebutte, Süßholz, geröstete Mandeln und Pilze wahrnehmen. Am Gaumen ist er fruchtbetont ausladend mit einer filigranen Gerbstoff-Säure, die dem Spätburgunder erst seine Finesse mit auf den Weg gibt. 100 % Spätburgunder, Alkoholgehalt 13,0 % Vol., enthält Sulfite, Hersteller/Importeur: Weingut Michel, 55566 Bad Sobernheim/Steinhardt, Deutschland. (Spanien) Bodegas del Rosario - Lorca - Bullas DO 2009 90 Parker Punkte Der Bodegas del Rosario - Lorca 2009 zeigt im Glas ein tiefes Rubinrot. In der Nase offenbaren sich saftige Aromen von Brombeeren, Pflaumen, roten Johannisbeeren und unterschwellig floralen Noten, die an Rosen erinnern. Am Gaumen zeigt er eine ausgezeichnete Balance von Frucht, Gerbstoffen und Alkohol. Die Aromen aus der Nase finden sich im Geschmack deutlich wieder. Der lange, intensive Nachhall ist geprägt von einer leichten Note von Rauch und Bitterschokolade, bedingt durch den Ausbau in Eichenfässern. 100 % Monastrell, Alkoholgehalt 14,0 % Vol., enthält Sulfite, Hersteller/Importeur: Bodegas del Rosario - 30180 Bullas (Murcia), Spanien.

Anbieter: Weinvorteil
Stand: 04.04.2020
Zum Angebot