Angebote zu "Sauvignon" (108 Treffer)

Son Prim Cabernet Sauvignon - 1,5 L. Magnum 201...
Beliebt
39,90 € *
zzgl. 0,99 € Versand

Es gibt sie noch, die kleinen, familiären Weingüter, die voller Idealismus, Leidenschaft und Liebe zum Wein auf minimalen Rebflächen herrlich eigenständige Weine vinifizieren. Auf Mallorca heißt einer dieser raren Schätze Celler Son Prim, der etwas versteckt zwischen Inca und Sencelles liegt, im Herzen des mallorquinischen Weinbaus. Hier schwingt der sympathische Jaume Llabrés das Zepter und seine Weine sind so ehrlich, wie Jaume selbst. Wie er aus französischen Rebsorten so ganz und gar mediterrane Weine zaubern kann, das zu verstehen muss man wohl selbst eine Weile auf der traumhaften Mittelmeerinsel verbracht haben. Sein Cabernet Sauvignon ist sicher der eleganteste der Weine, mit einem ausdrucksvollen, verblüffend sortentypischen Bouquet nach Kirschen, Brombeeren, Himbeeren und schwarzen Johannisbeeren, Gewürzen wie schwarzem Pfeffer und Piment, sowie mit gut eingearbeiteten Röstaromen vom Ausbau im Fass. Am Gaumen halten sich dunkle schwarze Früchte, wiederum toastige Aromen und fein gereifte Tannine die Waage, der Nachhall dann doch mit etwas Biss eines atlantischen Cabernets. Lassen Sie dem Wein ein wenig Zeit zur Entfaltung – allemal in der Magnumedition, es lohnt sich .

Anbieter: Vinos
Stand: 19.09.2020
Zum Angebot
Château d'Arricaud Graves Sec 2016
10,90 € *
zzgl. 6,90 € Versand

Die weißen Rebsorten werden beim Château d'Arricaud vor allem auf Muschelkalkböden angebaut, die den Weinen später Frische und eine delikate Säurestruktur verleihen. 70 % Sémillon und 30 % Sauvignon Blanc. Sanfte Ganztraubenpressung und 18-monatiger Ausbau auf der Feinhefe verleihen dem Wein Tiefgang und Finesse. Schönes Bukett mit Zitrusnoten, gelbem Steinobst, duftigen weißen Blüten und kräutrigen Anklängen. Am Gaumen frisch, saftig, dicht mit zarter Würze und guter Struktur sowie einem angenehmen, leicht salzigen Finish. Sehr schöner weißer, trockener Bordeaux für vergleichsweise kleines Geld – und ein feiner Speisebegleiter. Yook vom vinocentral-Team, November 2019

Anbieter: Locamo
Stand: 19.09.2020
Zum Angebot
2019 Sauvignon Südtirol Kellerei St. Magdalena ...
Angebot
13,50 € *
zzgl. 4,90 € Versand

Strohgelber Körper mit grünlichen Reflexen. In der Nase ein Bukett pflanzlicher Aromen mit Brennnessel, Salbei, Pfirsich und Limette. Im Mund harmonisches Gleichgewicht aus Frucht und Säure. Dank Ausbau im Eichenfass ist der Sauvignon Südtirol Alto Adige Cantina Bolzano Bozen von fülliger Struktur. Er passt zu fast allem: Aperitif, leichte Vorspeisen und besonders zu Fisch, sowie zum Spargel.Sauvignon hat aus seiner Heimat an der Loire - Frankreich - seinen weltweiten Siegeszug angetreten und sich als edle Rebsorte etabliert. Hier in Südtirol findet er optimale Wachstumsbedingungen: sandige, schotterige Böden in den warmen Lagen im Überesch und am Ritten oberhalb von Bozen.

Anbieter: Kroté Weinversand
Stand: 19.09.2020
Zum Angebot
Domaine Jonathan Didier Pabiot Pouilly Fumé Eur...
48,90 € *
zzgl. 6,90 € Versand

„Eurythmie“ ist die anthroposophische Bewegungskunst und hier ein Verweis auf die biodynamische Weinbaupraxis bei Jonathan Pabiot. Die Sauvignon-Blanc-Reben stehen auf vom Kalk geprägten Böden. Die Trauben wurden selektiv von Hand gelesen. Die Gärung erfolgte spontan und der Ausbau in großen Eichenfässern. Geschwefelt wurde der Wein nur sehr minimal zur Abfüllung.  Der 2017 Pouilly Fumé Eurythmie braucht viel Luft, um sich voll und ganz zu entfalten. Mit längerem Sauerstoffkontakt wird die zunächst sehr subtile und leicht verschlossene Aromatik dann immer dichter, komplexer und nuancenreicher. Die typischen Sauvignon-Aromen scheinen im gelbfruchtigen und kräutrigen Bukett nur am Rande auf. Im Mund sehr dicht und konzentriert, aber gleichzeitig auch filigran und fein. Mit ausgeprägtem Schmelz und dennoch viel Frische. Aus seiner vielschichtigen Würze heraus scheint der Wein regelrecht zu strahlen. Die milde Säure und die feingliedrige Mineralität bewegen sich in perfekter Harmonie über den Gaumen – in einem faszinierend langen Finish. An Sauvignon erinnert nur noch die erfrischende, leicht herbe Note im Abgang. Sicherlich kein lauter Wein, aber ein großes Erlebnis – und ein seltenes dazu. Der Winzer erzeugte im Jahrgang 2017 gerade mal 900 Flaschen. Yook vom vinocentral-Team, August 2020

Anbieter: Locamo
Stand: 19.09.2020
Zum Angebot
2018 Sauvignon Südtirol Kellerei St. Magdalena ...
Top-Produkt
9,95 € *
zzgl. 4,90 € Versand

Strohgelber Körper mit grünlichen Reflexen. In der Nase ein Bukett pflanzlicher Aromen mit Brennnessel, Salbei, Pfirsich und Limette. Im Mund harmonisches Gleichgewicht aus Frucht und Säure. Dank Ausbau im Eichenfass ist der Sauvignon Südtirol Alto Adige Cantina Bolzano Bozen von fülliger Struktur. Er passt zu fast allem: Aperitif, leichte Vorspeisen und besonders zu Fisch, sowie zum Spargel.Sauvignon hat aus seiner Heimat an der Loire - Frankreich - seinen weltweiten Siegeszug angetreten und sich als edle Rebsorte etabliert. Hier in Südtirol findet er optimale Wachstumsbedingungen: sandige, schotterige Böden in den warmen Lagen im Überesch und am Ritten oberhalb von Bozen.

Anbieter: Kroté Weinversand
Stand: 19.09.2020
Zum Angebot
Johannes Zillinger REFLEXION Sauvignon Blanc Bi...
13,60 € *
zzgl. 6,90 € Versand

Sauvignon Blanc ist in Österreich keine Modeerscheinung wie in vielen anderen Ländern, sondern wurde dort bereits im 19. Jahrhundert eingeführt. Im Ried Lissen stehen die Sauvignon-Reben von Johannes Zillinger mit rund 25 Lenzen auf dem Buckel in einem nach Norden ausgerichteten Hang auf Lehm und Kalksandstein. Der kühle Charakter dieser Lage kommt der bisweilen etwas hysterischen Rebsorte durchaus zugute, weil sie hier etwas gemächlicher ausreifen kann. Dementsprechend reif und entspannt ist die Sauvignon-Aromatik im Bukett, gelbfruchtig mit viel Maracuja, aber auch Cassis- und Kräuternoten – ganz ohne grüne Paprika. Im Mund kommt der Wein mit seinen 12 % Alkohol zunächst sehr leichtfüßig daher, breitet sich aber dann mit seiner dichten Würze und seiner feinen Tanninstruktur  durchaus voluminös und kraftvoll im Rachen aus, eher er sich wieder auf ein schlankes, kühles und mineralisches Finish mit feiner Säure zurückzieht. Im Ausbau ging Zillinger hier wie bei allen Weinen aus seiner Reflexion-Serie dieses Jahrgangs vor: Lange Maischestandzeit (90 %) plus Amphorengärung für sieben Tage (10 %), danach beides wieder vereint, langsame, schonende Pressung über acht Stunden, spontane alkoholische Gärung mit zugesetzten ganzen Beeren und anschließend spontane malolaktische Gärung. Fünf Monate reift der Wein dann auf der Vollhefe mit Batonnage (50 % im Stahltank, 50 % im Akazienfass). Nicht zuletzt diesem doch recht aufwendigen Prozedere und einem zum perfekten Zeitpunkt gelesenen Traubenmaterial verdankt der Wein seine Vielschichtigkeit, Harmonie und innere Ruhe. Ein Sauvignon Blanc, den man blind sicherlich auch einem Spitzenerzeuger an der Loire zuordnen könnte. Ein Hochgenuss! Yook vom vinocentral-Team, August 2020

Anbieter: Locamo
Stand: 19.09.2020
Zum Angebot
Son Prim Cabernet Sauvignon - 1,5 L. Magnum 201...
Topseller
39,90 € *
zzgl. 0,99 € Versand

Es gibt sie noch, die kleinen, familiären Weingüter, die voller Idealismus, Leidenschaft und Liebe zum Wein auf minimalen Rebflächen herrlich eigenständige Weine vinifizieren. Auf Mallorca heißt einer dieser raren Schätze Celler Son Prim, der etwas versteckt zwischen Inca und Sencelles liegt, im Herzen des mallorquinischen Weinbaus. Hier schwingt der sympathische Jaume Llabrés die Rebschere und seine Weine sind so ehrlich, wie Jaume selbst. Wie er aus französischen Rebsorten so ganz und gar mediterrane Weine zaubern kann, das zu verstehen muss man wohl selbst eine Weile auf der traumhaften Mittelmeerinsel verbracht haben. Sein Cabernet Sauvignon ist sicher der eleganteste der Weine, mit einem ausdrucksvollen, verblüffend sortentypischen Bouquet nach Kirschen, Brombeeren, Himbeeren und schwarzen Johannisbeeren, Gewürzen wie schwarzem Pfeffer und Piment, sowie mit gut eingearbeiteten Röstaromen vom Ausbau im Fass. Am Gaumen halten sich dunkle schwarze Früchte, wiederum toastige Aromen und fein gereifte Tannine die Waage, der Nachhall dann doch mit etwas Biss, wie man es von atlantischen Cabernets kennt. Lassen Sie dem Wein ein wenig Zeit zur Entfaltung, es lohnt sich .

Anbieter: Vinos
Stand: 19.09.2020
Zum Angebot
Petit Hipperia Pago de Vallegarcia, Toledo, Spa...
15,95 € *
zzgl. 7,00 € Versand

Jahrgang: 2016 Winzer / Weingut: Pago de Vallegarcia Region / Land: Toledo, Spanien Ausbau: 10 Monate in Barriques aus französischer Eiche Rebsorten: 38 % Merlot, 37 % Cabernet Sauvignon, 16 % Petit Verdot, 4 % Cabernet Franc, 5 % Syrah Böden: stark verwitterter Schiefer und Quarzitblöcke auf sandigen Untergrund Alkohol: 14,5 % Vol. Optimaler Genuss: jetzt bis 2019 Küche / Anlass: Ein guter Begleiter zu den besten Teilen vom Rind wie Filet und Rumpsteaks, zur Lammkeule und Entenbrust Weinart: Rotwein Allergiehinweis: enthält Sulfite Warnhinweis: Mit der Bestellung bestätigen Sie, dass Sie das gesetzlich vorgeschriebene Mindestalter (18 Jahre bei Branntwein, 16 Jahre bei Wein, Schaumwein, etc.) haben.

Anbieter: Locamo
Stand: 19.09.2020
Zum Angebot
2018 Bordeaux blanc Sauvignon von Château Penin...
Topseller
11,55 € *
zzgl. 4,90 € Versand

Weißer Bordeaux, der längere Zeit auf der Feinhefe liegt. Der Ausbau erfolgt teils im Edelstahltank teils im Barrique.Heller, leuchtender Körper. In der Nase entwickeln sich Aromen von weißen Pfirsichen, rosa Pampelmuse und Veilchen. Im Mund zeigt er sich aromatisch, vollmundig, mild und rund. Bordeaux blanc Château Penin ist ein Charmeur mit Entwicklungspotential. Er passt perfekt zum Aperitif, Geflügel gegrillt oder mit Soße, feine Käsesorten auch von der Ziege.

Anbieter: Kroté Weinversand
Stand: 19.09.2020
Zum Angebot
Karl May Sauvignon Blanc Réserve 2017 Bio
16,00 € *
zzgl. 6,90 € Versand

„Ganz schön fett und breit, wie ein Weißwein aus Übersee“, könnte man denken, wenn man das erste Mal in das Glas mit diesem Sauvignon Blanc Reserve vom Weingut Karl May hinein riecht. Doch dann entdeckt man hinter all der Opulenz aus röstigen Holz-Noten, feine Aromen von weißer Johannisbeere, Orangenzesten, Minze und Zitronen-Melisse, etwas Jasmin-Blüten und Puder. Im Abklang lassen sich Heu, frischer Nusskuchen, Fensterleder und würziger Curry erkennen. Der sehr trockene Ausbau und eine vibrierende Säure sowie der gekonnte Einsatz von neuem und gebrauchten Barrique tun ihr Übriges, um aus der vordergründigen „Fat Lady“ am Gaumen eine „tänzelnde Ballerina“ zu machen. Robert Frey vom vinocentral-Team, März 2019

Anbieter: Locamo
Stand: 19.09.2020
Zum Angebot
Abadía Retuerta »Le Domaine Blanco de Guarda« 2...
Top-Produkt
29,90 € *
zzgl. 0,99 € Versand

Pascal Delbeck, der technische Leiter dieses wunderschönen Weinguts, hat nicht nur das Wissen sondern auch die Muße, um den richtigen Zeitpunkt für die Herstellung eines außergewöhnlichen Weines auszusuchen. Mit dem ersten lagerfähigen Terroir-Weißwein hat er sich eine Forschungszeit über 10 Jahre gegönnt. Unter bestem Weinbauklima der Ribera del Duero und hervorragenden Bodeneigenschaften des kieshaltigen Schwemmlandes wurde der Versuch der eher ortsuntypischen Sorten Sauvignon Blanc und Verdejo gewagt. Zusammen mit dem Önologen Ángel Anocibar bewirkt er die Renaissance eines historischen Weinbergs und die Kreation eines einzigartigen Weines. Der sich wahrlich sehen lassen kann! Brillant und rein präsentiert sich der strohgelbe bis gold schimmernde Wein im Glas. Das Bouquet ist sehr vielschichtig mit intensiven Noten von Ananas und Grapefruit. Appetitliche Röstnoten von Buttertoast und Brioche unterstreichen die Komplexität. Der 5- bis 6-monatige Ausbau in Holzfässern sorgt für frische Zitrus- und zugleich würzige Noten, nach Geräuchertem. Am Gaumen zeigt er viel Körper, eine wunderschön seidige Struktur sowie ein langes, feines Finale mit viel Frische. Der »Blanco de Guarda« bereichert die Kellerei um eine weitere leuchtende Facette.

Anbieter: Vinos
Stand: 19.09.2020
Zum Angebot
2010 Chateau Lauvignac Sauternes AC
12,80 € *
zzgl. 7,00 € Versand

Jahrgang: 2010 Winzer / Weingut: Dominique Bonnet u. Philippe Poujardieu Region / Land: Sauternes, Frankreich Ausbau: Die edelfaulen Beeren werden sukzessive über Wochen hinweg manuell gelesen. Nach der schonenden Pressung erfolgt die Fermentation bei 18° C im Stahltank. Der Wein wurde darin weiter ausgebaut und auf dem Weingut abgefüllt. Rebsorten: Semillon, Muscadelle, Sauvignon Böden: Kalkhaltige Lehmböden mit Kieselsteinen Alkohol: 14 % Vol. Optimaler Genuss: Bei 10°C jetzt bis 2023 Küche / Anlass: Klassisch zur Foie Gras (Gänseleberpastete). Nach dem Menü zu einem Mango-Sorbet oder zu Blauschimmelkäse z.B. Roquefort. Weinart: Weisswein Allergiehinweis: enthält Sulfite Warnhinweis: Mit der Bestellung bestätigen Sie, dass Sie das gesetzlich vorgeschriebene Mindestalter (18 Jahre bei Branntwein, 16 Jahre bei Wein, Schaumwein, etc.) haben.

Anbieter: Locamo
Stand: 19.09.2020
Zum Angebot
Finca Antigua Reserva 2012 Rotwein Trocken
Angebot
12,95 € *
zzgl. 0,99 € Versand

Finca Antigua ist in der La Mancha eines der besten Weingüter dieser Region. Vor allem ein überragendes Verhältnis zwischen Preis und Leistung zeichnen die Weine aus. Besonders trifft das auf diese perfekte Reserva zu, die sich - Bordeaux meets Rhône - aus 60% Merlot, 20% Cabernet Sauvignon und 20% Syrah - zusammensetzt. Die Reserva aus dem sehr guten Jahr 2011 zeigt sich kraftvoll, dicht und langlebig, Die kräftigen Röstaromen verbinden sich mit dunklen Früchten, wie reifen Brombeeren, Pflaumen und schwarze Johannisbeeren. Das dezente und hintergründiges Holz zeugt von größter Meisterschaft beim behutsamen Ausbau dieses Weines. Am Gaumen ein perfekte Balance zwischen Kraft und Eleganz. Passt sehr gut zu feinem Lammfilet.

Anbieter: Vinos
Stand: 19.09.2020
Zum Angebot
2018 RUEDA DO Montespina Sauvignon blanc   zur ...
8,50 € *
zzgl. 7,00 € Versand

José Manuel Corrales, der Weißwein-Papst Spaniens, vinifiziert in Rueda großartige Weißweine zu unglaublich günstigen Preisen.Campalar 2018- ein Festival der Exotik und Frische in herrlicher Harmonie. Er ist ein exzellenter Essensbegleiter.Dank seiner moderaten Säure verändert er nicht den Geschmack der Speisen,ganz im Gegenteil: die sanften Fruchtnoten verstärken den Eigengeschmack der Gerichte. Jahrgang: 2018 Winzer / Weingut: José Manuel Corrales Region / Land: Rueda D.O, Spanien Ausbau: Edelstahl, langsamer Gärprozess von fast 4 Wochen Rebsorten: Sauvignon blanc Viura Böden: Schwemmland Alkohol: 12 % Vol. Optimaler Genuss: bei 8 -10 °C jetzt bis 2017 Küche / Anlass: Zu kalten und warmen Speisen, die mit Nüssen, Mandeln und Kräutern zubereitet werden, zu hellen Fleisch, Salaten und Meeresfrüchten Weinart: Weisswein

Anbieter: Locamo
Stand: 19.09.2020
Zum Angebot
Portal del Priorat »Gotes del Priorat« 2017 Rot...
Angebot
17,50 € *
zzgl. 0,99 € Versand

Portal del Priorat ist das Projekt des renommierten spanischen Architekten Alfredo Arribas, der seit dem Jahr 2001 mit erstklassig vinifizierten Weinen auf sich aufmerksam gemacht hat. Um die Qualität seiner Weine zu gewährleisten, setzt er auf sehr niedrige, aber hochwertige Erträge. Die Weine aus der exklusiven Gotes-Reihe zeichnen sich durch eine auffallende Frische und Vitalität aus. Der Gotes del Priorat ist eine typische Priorat-Cuvée aus Cariñena, Garnacha und Cabernet Sauvignon. Die vergleichsweise kühlen Temperaturen dieser Lagen sorgen für eine animierende Säure und bringen viel Frische ins Glas. Der 11-monatige Ausbau in französischer Eiche sorgt für ein stabiles Rückgrat und einen vollen Körper. Ein sehr finessenreicher und frischer Wein, der wunderbar zur leichten Küche passt.

Anbieter: Vinos
Stand: 19.09.2020
Zum Angebot
Karl May Cabernet Sauvignon Reserve Réserve 2016
19,90 € *
zzgl. 6,90 € Versand

Überraschenderweise tonangebend in der Aromen-Orgel dieses Cabernet Sauvignon Reserve sind die Noten von eingelegter Weichselkirsche und Preiselbeergelee, erst dann folgen die typische grüne Paprika und das geräucherte Paprikapulver. Süßer Tabak und Milchschokolade reihen sich ein, um am Gaumen überzugehen in kräutrige Komponenten wie frischer Rosmarin, getrockneter Thymian und Salbei. Eine lange Maischestandzeit und der spätere Ausbau in Barrique-Fässern hinterlassen kräftige Tannine, grünes Unterholz und eine leichte Vanille-Note. Ein Wein mit gutem Lagerpotenzial und der Aussicht auf noch mehr Trinkvergnügen, wenn alles harmonisch ineinander spielt wie in einer Bach-Kantate. Robert Frey vom vinocentral-Team, März 2019   Das Weingut Karl May kennt man vor allem wegen seiner „Blutsbruder“-Weine. Dass hier seit 2007 biologisch angebaut wird, ist vielen Karl-May-Fans gar nicht bewusst. Aufgrund des Klimawandels ist es im Wonnegau wärmer als im übrigen Rheinhessen, sodass hier immer häufiger auch Rotwein aus internationalen Rebsorten angebaut wird. Bei Peter und Fritz May macht der Rotwein mittlerweile 50 Prozent der Produktion aus. Ihr Cabernet Sauvignon Reserve wird allerdings nur in besonders guten Jahren vinifiziert, 2008, 2009, 2011 – und 2014 waren die Bedingungen ideal. Michael Bode-Böckenhauer vom vinocentral-Team, Februar 2017

Anbieter: Locamo
Stand: 19.09.2020
Zum Angebot
Carmelo Rodero Crianza 2017 Rotwein Trocken
Empfehlung
20,90 € *
zzgl. 0,99 € Versand

Ein Paradebeispiel eines klassisch-spanischen Familien-Weingutes, denn die Wurzeln der Bodega Rodero gehen weit in das letzte Jahrhundert zurück, als die Großeltern von Carmelo bereits als Weinbauern ihr Geld verdienten, und kein geringes Weingut als Vega Sicilia mit Trauben belieferten. Heute gehört der Name Rodero zur Crème de la Crème in der Ribera del Duero, hochgeachtet quer durch die Weinpresse, weltweit beliebt bei den Weinkennern und doch ganz auf dem kastilianischen Boden der Realität geblieben. Kaum ein anderes Weingut interpretiert so leidenschaftlich das einzigartige Terroir am Fluss Duero wie Rodero. Hauptsächlich aus Tempranillo und einem kleinen Anteil Cabernet Sauvignon zusammengesetzt, hat dieser Rotwein seinen letzten Schliff durch einen 15-monatigen Barriques-Ausbau in französischer Eiche erfahren. Bester Beweis für die Ausnahmestellung von Rodero ist die vermeintlich »kleine« Crianza! Im Glas funkelt er in einem intensiven Kirschrot mit granatroten Reflexen. Auch das ausdrucksstarke Bouquet ist prall gefüllt mit dunklen Waldbeeren, Lakritz, genial assistiert von Röstaromen wie Kaffeebohnen und Tabak. Der Gaumen freut sich über einen Terroirwein erster Güte, fein austariert zwischen Frucht und Fass; reife, gleichwohl kernige Tannine zeigend; mit exzellent eingebundener Weinsäure und tollem Finale, das auf weiteres Potential hindeutet.

Anbieter: Vinos
Stand: 19.09.2020
Zum Angebot
3 Liter Montinho Rot, Portugal
15,95 € *
zzgl. 7,00 € Versand

Jahrgang: Winzer / Weingut: Alexandre Relvas jr. Region / Land: Vinho Regional Alentejano, Portugal Ausbau: Maschinelle Ernte während der Nacht. Entrappen der Trauben und anschließende 48-stündige Mazeration, sowie alkoholische Gärung bei einer kontrollierten Temperatur von 21° 25°C im Edelstahltank. 10 % des Weines wurden 3 Monate in 400-Liter Eichenfässern ausgebaut. Rebsorten: Aragonez, Cabernet Sauvignon, Trincadeira Böden: Kiesel und Schieferböden Alkohol: 13,5 % Vol. Optimaler Genuss: ei 14 16 °C jetzt Küche / Anlass: Passt gut zur mediterranen Küche mit viel Gemüse und zu Grilladen von Fisch, Geflügel, Lamm und Rind. Oder einfach so genießen mit Käse. Weinart: Rotwein Allergiehinweis: enthält Sulfite Warnhinweis: Mit der Bestellung bestätigen Sie, dass Sie das gesetzlich vorgeschriebene Mindestalter (18 Jahre bei Branntwein, 16 Jahre bei Wein, Schaumwein, etc.) haben.

Anbieter: Locamo
Stand: 19.09.2020
Zum Angebot
2015 Pauillac Château Haut-Bages Libéral Grand ...
Topseller
62,50 € *
zzgl. 4,90 € Versand

Im 18. Jahrhundert erwarb die Weinhandelsfamilie Libéral, daher auch der Name, die besten Weinbergslagen um den Ort Bages im Paulliac. Heute grenzt die eine Hälfte der Weinberge an Château Latour an und die andere Hälfte liegt hinter Château Pichon Baron auf den Höhen von Bages im Süden von Poulliac. Das Weingut erhielt den Namen Haut-Bages Libéral. 1962 nach dem Erwerb durch die Familie Cruse, bereits Eigentümer von Château Pontet-Canet, machten die Weinberge eine Verjüngungskur, da sie komplett neu bepflanzt wurden. 1982 musste das Weingut verkauft werden. Es kam in den Besitz des Weinhändlers Jacques Merlaut, der gleichzeitig Eigentümer der namhaften Châteaux: Chasse-Spleen, Ferrière und La Gurgue war. Hiermit begann die Ära der Familie Villars, denn die heutige Besitzerin Claire Lurton-Villars, ist seine Enkelin. Diese übernahm nach dem Unfalltod der Eltern die Leitung der Weingüter, wobei sie von ihrem Mann Gonzarques Lurton unterstützt wird. Notwendige Modernisierungen wurden durchgeführt, so dass das seit 1855 als 5ième Grand Cru Classé qualifizierte Weingut seinen alten Glanz zurückbekam. Claire Villars-Lurton ließ den Keller komplett erneuern. In Keller und Weinberg wird nach Umweltschonenden Verfahren gearbeitet. Die Böden sind wie für den Weinbau gemacht: Untergrund aus viel Geröll, einige Kalksplitter, grober Sand, Kaum Humus, kaum Lehm.Claire Villars-Lurton weiß die hier wachsenden Trauben, Cabernet sauvignon (70%) und Merlot (30%), gemäß ihrer natürlichen Gaben zu schätzen und zu behandeln. Traditioneller Ausbau der einzelnen Parzellen, anschliessend 16 Monate im Barrique (40% neu). Ihr Ziel ist es Weine zu kreieren, die das Terroir zum Ausdruck bringen.Sie will den Wein in seinen Gegebenheiten fördern nicht manipulieren.Dass ihr das immer wieder gelingt, beweisen die hervorragenden Kritiken der »Weinpäpste«.Tiefdunkler Wein, starke Aromen von schwarzen Johannisbeeren, kraftvoll und elegant, weiche Tannine, angenehm im Mund. Ein klassischer Jahrgang!

Anbieter: Kroté Weinversand
Stand: 19.09.2020
Zum Angebot